Beni_Anderhalden_Bandprojekt_Team.jpg

WE CARE 
ABOUT MUSIC

If_anyone_Cares_Regi.jpg

Stimme

Regula Hasler

 
Regi hat nicht nur eine wunderschöne Stimme und ein mega Feeling, sondern auch ein super Gehör.. Mit ihr mache ich schon seit vielen Jahren Musik. Ich schätze ihre Professionalität und ihr Engagement sehr. Regi verleiht meinen Liedern Körper und Seele, nicht nur mit ihrer Stimme, auch mit ihrer Persönlichkeit.
Lustigstes Konzert-Erlebnis: Feedback nach einem Konzert: „Wenn dir Soul und Funk verleidet, wärst du auch super als Schlagersängerin!"
 
Eindrücklichstes Konzert-Erlebnis: "Gig mit bettermondays auf Waldbühne am Gurtenfestival."
 
Unvergessen: "Auftritt als Solistin im KKL Luzern mit dem Stadtorchester Luzern und zwei Chören."
 
Das weiss niemand über mich: "Ich bin zuhause launisch. Ich finde manchmal, meine Familie findet oft." ;)
If_anyone_Cares_Nick.jpg

Piano

Nik Rindlisbacher

Nik ist ein aussergewöhnlich talentierter Musiker. Mit seinem einfühlsamen Spiel bereichert er meine Lieder auf unbeschreibliche Weise. Er macht aus den Liedern echte Stimmungen. Manchmal habe ich das Gefühl, er fühlt meine Songs besser als ich.
Das hat Spass gemacht: "Auftritt mit Lindy Hop-Band Belmondos und 150 Tänzerinnen und Tänzern für Video-Aufnahmen."
 
Ärgerlichstes Konzert-Erlebnis: "Konzert in Dortmund: Klavier ein halber Ton zu tief gestimmt und von Mäusen zerfressen und eine PA die nicht funktioniert hat."
 
Das weiss niemand über mich: "Ich liebe J. S Bach und Debussy..."
 
Das wollte ich schon lange mal sagen: "Die Menschen sollten bewusster Musik hören, Konzerte besuchen, sich zu Musik bewegen und selber singen und musizieren."
If_anyone_Cares_Hugo.jpg

Bass und Gitarre

Hugo Wallimann

 
Von Hugo bin ich Fan seit ich 16 Jahre alt bin. Seine Vielseitigkeit als hammer Bassist und Gitarrist öffnet der Interpretation meiner Kompositionen Welten. Ich weiss nicht, ob es dieses Projekt gäbe ohne seine Unterstützung und seine Begeisterung.
Eindrücklichstes Konzert-Erlebnis: "Queen live im Hallenstadion 1986. Dafür habe ich zwei Wochen Hausarrest in Kauf genommen."
 
Das habe ich so richtig gerockt: "Gig an einem Pfadi-Fest 1986. Danach war für mich (damals 16 Jahre) klar: ich muss Rockstar werden!"
 
Das weiss niemand über mich: "Ich mag die Musik von Eros Ramazotti."
 
Darum mache ich bei IAC mit: "Um in einer oberflächlichen Welt etwas zu schaffen wo echte Freude darin steckt."
If_anyone_Cares_Kay.jpg

Schlagzeug

Kay Abegg

 
Kay erfasst die Essenz meiner Lieder in ihren tiefsten Wurzeln. Ob kraftvoll oder ganz sanft - die Energie in seinen Beats mischt sich mit spürbarer Leichtigkeit und 100%-iger Präsenz. Ich find's cool, wie er sich mit meinen Liedern auseinandersetzt.
Das habe ich so richtig gerockt: "Abschlusskonzert mit Highfish in der ausverkauften Schüür. Danach haben wir eine Saalrunde spendiert!"
Peinlichstes Konzert-Erlebnis: "Gig vor 3 Personen. Der Clubbetreiber musste einen Gast anpumpen, um uns eine Pizza zu bezahlen."
 
Unvergessen: "Gig in Deutschland und Holland: Weil der Veranstalter keine Übernachtungsmöglichkeiten organisiert hatte, mussten wir auf der Bühne schlafen."
 
Darum mache ich bei IAC mit: "Es macht Spass mit solch guten Leuten Musik zu machen. Mit Beni und Hugo wollte ich schon lange Mal musizieren, das ist die perfekte Gelegenheit dazu."
If_anyone_Cares_Beni.jpg

Gitarre und Bass

Beni Anderhalden

 
Seit vielen Jahren bildet er als Bassist den Pulsschlag diverser Innerschweizer Pop-, Rock- und Jazzformationen. Nun offenbart Beni Anderhalden mit seinem Bandprojekt IF ANYONE CARES zum ersten Mal seine eigene musikalische Seele. 
Dominic Dillier
„Machen ist wie Wollen, nur krasser“, sagte der Zeichner Valentin Krayl. „Dass ich dieses Album dank meiner Band mit so viel Herzblut und Kreativität realisieren konnte, bedeutet mir sehr viel.“ 

www.thefate.ch